Keyword-Analyse mit Semrush: Keyword-Recherche Schritt für Schritt erklärt

Die meisten Autoren haben eine genaue Vorstellung von dem Thema, über das sie schreiben wollen. Und den Schlüsselwörtern, die sie in ihren Inhalten verwenden möchten.

Aber ohne die Recherche von Keywords in einer Nische ist es unmöglich, herauszufinden, welche Suchanfragen Nutzer in bei Google eingeben. Daher müssen wir Zeit in die Keyword-Recherche investieren.

Wenn es um die Auswahl der Keywords für unsere Inhalte geht, dürfen wir uns nicht auf unser Bauchgefühl vertrauen. Es ist besser Zeit in eine ausführliche Keyword-Recherche mit einem erstklassigen SEO-Tool zu investieren. Ein solches Tool ist Semrush, eine SEO-Plattform, die Tools für Keyword-Recherche, Linkaufbau, Content Marketing, technisches SEO und mehr umfasst.
In diesem Artikel konzentrieren wir uns ausschließlich auf die Keyword-Recherche-Funktionen von Semrush.
In diesem Leitfaden lernen wir mehr über:
• Schnelle Keywordanalysen
• Wie Du Ideen für Inhalte generierst
• Wie Du Keywords recherchierst
• Wie Du eine konkurrentenbasierte Keyword-Recherche durchführst
Lerne die oben genannten Techniken unter Verwendung der 3 primären Keyword-Recherche-Funktionen im Semrush-Toolkit:
• Keyword-Übersicht
• Keyword Magic Tool
• Topic Research
Bevor wir anfangen, benötigst du ein aktives Semrush-Konto. Wenn du noch kein eigenes Konto hast, dann melde Dich einfach für den kostenlosen 30-Tage Test an. Dafür kannst Du folgenden Link verwenden.
Oder wir haben aus unserem Content-Marketing bereits aktuelle Themen in unserer Nische identifiziert.
In diesen Fällen solltest Du ein einfaches Keyword-Recherche-Tool verwenden. Es genügt ein kurzer Blick auf das monatliche Suchvolumen auf Google und andere wichtige Keyword-Metriken.
Hier hilft der Keyword-Übersichtsbericht von Semrush.
Und so funktioniert es:
keyword uebersicht

Um loszulegen, gebe das Keyword in die Semrush-Suchleiste ein.

Der Bericht Keyword Overview zeigt das monatliche Suchvolumen für die Zielkeywords. Noch wichtiger ist, dass Du eine schnelle Zusammenfassung der wichtigsten Keyword-Metriken zum Hauptkeyword erhältst.

keyword uebersicht details


Beachte folgende Keyword-Metriken:

  • Suchvolumen
  • Keyword-Schwierigkeit
  • Trend
  • SERP Analyse

Diese Metriken möchten wir uns im Detail näher ansehen.

Suchvolumen

Das Suchvolumen gibt an, wie oft ein bestimmtes Stichwort durchschnittlich pro Monat gesucht wird. Zum Beispiel Keyword „werbungskosten“ ein monatliches Suchvolumen von 22,2k Suchen in Deutschland und ein globales Suchvolumen von 24,4k Suchen.

suchvolumen

Zur Erinnerung: Das Suchvolumen ist nur einer der Indikatoren für die Popularität eines bestimmten Keywords. Gehe nicht einfach davon aus, dass ein Keyword beliebt ist, nur weil es ein hohes Suchvolumen hat.

Keyword-Schwierigkeit

Der Keyword-Schwierigkeitsindex (von 1 bis 100 %) gibt an, wie schwierig es ist, für ein Keyword zu ranken. Je höher der Prozentsatz, desto schwieriger ist es, für die Ziel-Keywords eine höhere Position zu erreichen.

keyword schwierigkeit

In diesem Fall liegt der Prozentsatz für die Keyword-Schwierigkeit bei 45 %. Was bedeutet, dass es mittelschwer ist, die Seiten mit den besten Rankings für diese Keywords zu übertreffen. Hierbei handelt es sich um ein ambitioniertes, aber machbares Ziel.

Wenn Du feststellst, dass Deine Seed-Keywords einen hohen Prozentsatz an Keyword-Schwierigkeit aufweisen, wähle ein Keyword mit einer geringeren Schwierigkeit aus. Hierfür kannst Du aus dem Bericht ein Keyword aus der Keyword-Variationen-Übersicht wählen.

Trend

Das Trenddiagramm zeigt das Interesse der Suchenden an den Zielkeywords in den letzten 12 Monaten. Bei „werbungskosten“ ist der Trend mehr oder weniger konstant, mit einem leichten Anstieg zur Jahresmitte, wenn die Menschen ihre Steuererklärungen erstellen.

trends

Das Suchvolumen für Schlüsselwörter ändert sich ständig. In einigen Fällen kann die Suchvolumen-Metrik ziemlich irreführend sein, da sie die saisonalen Schwankungen Ihrer Ziel-Keywords nicht berücksichtigt.

Dies gilt insbesondere für saisonale Schlüsselwörter. Zum Beispiel für Ski-Urlaub oder Weihnachtsgeschenke.

Beim Keyword „werbungskosten“ sehen wir die Abhängigkeit von saisonalen Schwankungen. Im Spätsommer steigt das Suchvolumen aufgrund der Frist zur Steuererklärung. Der Trend ist daher eine gute Erweiterung zum Suchvolumen. Insbesondere zur zeitlichen Planung von Content.

SERP-Analyse

Die SERP-Analyse zeigt die 100 besten Ergebnisse auf Google für Deine Suchbegriffe. Semrush gibt außerdem wichtige SEO-Kennzahlen sowie die URLs, die derzeit für die Keywords ranken an.

Konzentriere Dich auf die Top-10-Ergebnisse, um einen Überblick über die Websites zu erhalten, mit denen Du auf Google konkurrieren wirst.

serp analyse

Keyword-Variationen

Der Bericht „Keyword Overview“ generiert auch Keyword-Variationen, fragebasierte Keywords und verwandte Keywords für Deine Keywords.

keyword variationen

Wie bereits erwähnt, ist der Schwierigkeitsgrad des Suchbegriffs „werbungskosten“ mittelschwierig. Semrush bietet in der Übersicht zu Keyword-Variationen einige leichtere Alternativen an. So können wir einen informativen Beitrag zu „was sind werbungskosten“ erstellen. Auch eine Liste mit dem Thema „werbungskosten beispiele“ würde sich hier anbieten.

Deshalb ist das Keyword Overview Tool von Semrush perfekt für eine schnelle Keyword-Analyse. Für eine genauere Analyse Deiner Zielkeywords und um weitere Keyword-Ideen zu generieren, solltest Du das Keyword Magic Tool von Semrush verwenden.

Das bedeutet, dass Du eine Vielzahl von Keyword-Ideen generieren und eine detaillierte Analyse der Keywords durchführen kannst, um die besten für Deine Content Marketing Kampagne auszuwählen.

Wenn Du noch keinen Zugang zu Semrush hast, dann melde Dich für den kostenlosen Test-Zugang an.

Um auf das Keyword Magic Tool zuzugreifen, gehe folgendermaßen vor:

SEO Dashboard > Keyword-Recherche > Keyword Magic Tool

Geben Sie Ihre Suchbegriffe ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „Suchen“.

keyword magic toolt

Das Keyword Magic Tool gibt Dir eine Liste mit Keyword-Ideen zurück. Du kannst die Liste der Keywords nach dem Suchvolumen sortieren, so dass Schlüsselwörter mit hohem Suchvolumen ganz oben erscheinen.

keyword magic tool details

Du kannst Modifikatoren wie Broad March, Phrase Match, Exact Match oder Related einstellen, um die Liste der Keywords einzugrenzen.

Nutze die Keyword-Gruppen auf der linken Seite der Keyword-Liste, um Long-Tail-Keywords und Themen mit geringer Keyword-Schwierigkeit zu finden.

keyword gruppen

Du kannst sogar Keywords ausschließen, die für Deine Kampagne nicht relevant sind. Klicke einfach auf das Augensymbol neben den Keyword-Gruppen und Semrush wird diese Schlüsselwörter herausfiltern.

Wenn Du Keywords suchst, die auf Fragen basieren, wähle einfach den Modifikator „Fragen“, um Stichwörter in Form einer Frage anzuzeigen.

w fragen

Durch die Verwendung von Filtern für das Suchvolumen und den Schwierigkeitsgrad der Keywords kannst Du die lange Liste eingrenzen und leichter die besten Keywords auswählen.

Als ich zum Beispiel „werbungskosten“ als Startschlüsselwort eingab, generierte das Tool über 19.738 Ideen für Keywords. Das sind eine Menge Keywords, die man überfliegen muss.

Die Identifizierung von Long-Tail-Keywords mit angemessenem Schwierigkeitsgrad kann ziemlich schwierig sein, wenn man so viele Schlüsselwörter untersuchen muss.

Als ich Filter für das Suchvolumen (benutzerdefinierter Bereich von 100-500) und den Schwierigkeitsgrad Leicht des Suchbegriffs (15-29 %) anwendete, konnte ich die Liste auf 69 Suchbegriffe eingrenzen.

Das sind jetzt natürlich noch zu viele Keywords für eine engere Auswahl. Das Prinzip wird hier jedoch deutlich: Spiele mit den Filtern so lange herum, bis Du die passenden Keywords für Deine Kampagne gefunden hast.

Anschließend kannst Du die Keywords als CSV-Datei exportieren oder zum Keyword Manager von Semrush hinzufügen. Der Keyword Manager von Semrush bietet tiefere Einblicke in die ausgewählten Keywords. Damit kannst Du in Echtzeit neue Metriken für Deine Keywords erhalten und sehen, ob es neue organische Wettbewerber für Keywords gibt.

keyword manager

Sobald Du Deine Keyword-Liste im Keyword-Manager-Tool gespeichert hast, kannst Du weiterhin Einblicke in diese Keywords in Echtzeit sammeln und sie jederzeit erneut analysieren.

Gehe zu:

SEO Dashboard > Keyword-Recherche > Keyword Manager

Das Tool zur Themenrecherche hilft, das Rätselraten aus dem Prozess der Inhaltserstellung zu entfernen. So entsteht eine lange Liste mit neuen Themen für Ihren nächsten Beitrag.

Noch kein Semrush-Konto? Hier kostenlos testen.

Navigiere im Semrush-Dashboard zu

Content Marketing > Topic Research

Gebe Dein Thema oder Stichwort(e) in die Suchleiste ein:

topic research

In wenigen Sekunden wird Semrush eine Liste potenzieller Unterthemen für das gesuchte Thema anzeigen.

subtopics

Für jedes Unterthema werden die 3 wichtigsten Überschriften für die Hauptschlagwörter angezeigt. Die Daten werden auf vier verschiedene Arten dargestellt: Karten, Explorer, Übersicht und Mindmap. Die Standardansicht ist Karten. Du kannst zwischen den Anzeigen wechseln und die Liste im bevorzugten Format anzeigen.

Wenn Du eher ein visueller Mensch bist, kannst Du zur „Mind Map“-Ansicht wechseln. Diese Ansicht ist eine visuelle Darstellung der Themenkarten.

Die Unterthemen sind in drei Gruppen unterteilt:

  • Schlagzeilen
  • Fragen
  • Verwandte Suchanfragen

Sie können sich diese Ideen ansehen, indem Sie auf eine der Karten klicken.

Überschriften

Jede Karte zeigt die 10 wichtigsten Überschriften für das ausgewählte Unterthema. Diese Überschriften werden auf der Grundlage der Anzahl der Backlinks, die die Seiten haben, angezeigt.

topic research headlines

Jede Überschrift hat links ein Megaphon-Symbol, das anzeigt, wie stark die Seite bei Ihrem Publikum ankommt. Die Seiten mit hoher Resonanz haben ein grünes Megaphon-Symbol daneben, während die Seiten mit geringer Resonanz ein graues Megaphon-Symbol haben.

W-Fragen

Wenn Du in den „Featured Snippets“ (auch bekannt als Position 0) von Google ranken möchtest, musst Du anfangen, Frage-und-Antwort-Inhalte (FAQ) zu erstellen. Wie Du korrekte FAQ-Inhalte erstellst, habe ich im Beitrag zu Elementor SEO mit Rank Math beschrieben.

topic research w fragen

Die Themenrecherche von Semrush zeigt Dir beliebte Fragen rund um ein bestimmtes Unterthema an. Je nach der gewünschten Suchabsicht kannst Du Fragen nach Fragewörtern wie „was“, „wie“, „welche“ usw. filtern, um die Liste der Fragen einzugrenzen.

Verwandte Suchanfragen

Weitere Ideen für Inhalte, die mit dem ausgewählten Unterthema zusammenhängen, findest Du im Abschnitt Verwandte Suchen am unteren Rand der Themenkarte. Klicke auf eine dieser verwandten Suchen, um eine neue Themenrecherche für diese spezifischen Schlüsselwörter zu starten.

topic research related

Im Gegensatz zur traditionellen Keyword-Recherche, bei der die Keyword-Recherche mit der Eingabe von Seed-Keywords beginnt, beginnt die wettbewerbsbasierte Keyword-Recherche mit der Eingabe der Domain eines Konkurrenten in das Suchfeld.

Semrush bietet ein ganzes Paket für die Wettbewerbsanalyse an, das ich in diesem Beitrag näher erläutert habe. Zusätzlich zur Generierung von Keyword-Ideen können wir die Semrush Wettbewerbsanalyse verwenden, um neue Möglichkeiten für den Linkaufbau zu entdecken, die Suchrankings der Konkurrenten zu verfolgen und deren Leistung in den sozialen Medien zu überwachen.

Diese Funktionen können einen großen Vorteil für Deine Marketing Analytics sein. Die Wettbewerbsanalyse von Semrush ist ein sehr mächtiges Tool. Allein dafür lohnt es sich Semrush ausführlich zu testen. In diesem Artikel beschränken wir uns auf die Keyword-Recherche nach Wettbewerbern.

organische suche

Auf der Übersicht zur organischen Recherche kannst Du den Verlauf der rankenden Keywords je nach Zielland sehen. Du siehst weitere Metriken für den gesamten Domain Traffic, aufgeschlüsselt nach Brand-Traffic und generischem Traffic. Für unseren Zweck ist die Auflistung der organischen Top-Keywords entscheidend.

organische recherche uebersicht

Wenn wir uns die gesamte Liste der organischen Top-Keywords anzeigen lassen erhalten wir weitere Metriken für diese Keywords. Die gesamte Liste lässt sich nach einer beliebigen Auswahl an Metriken sortieren und filtern. Für die Keyword-Recherche sind passende Filtern der Schwierigkeitsgrad, das Suchvolumen, der Traffic der untersuchten Domain usw.

Sortieren wir die Liste nach Traffic, erhalten wir Keywords bei denen wir der Konkurrenz-Seite besonders viel Marktanteile bei Google abnehmen könnten. Je nach Stärke unserer Domain und der Qualität, mit der wir unsere Artikel schreiben, kann dies die richtige Taktik darstellen. Ist unsere Seite nicht so stark wie die Konkurrenz, konzentriere ich mich zunächst auf die Keywords mit einem einfachen Schwierigkeitsgrad.

organische recherche mitbewerber

Wenn wir nicht sicher wissen, wer unsere Konkurrenz ist, geben wir im Suchfeld unsere eigene Domain ein und navigieren zum Reiter Mitbewerber.

Klicken wir in der unteren Liste der Mitbewerber auf eine der Domains erhalten wir einen neuen Bericht über die organischen Keywords. So können wir immer neue Listen an organischen Top-Keywords generieren. Wir können auch immer wieder auf den Reiter Mitbewerber klicken und so das Wettbewerbsumfeld immer breiter erweitern.

Ich hoffe, dass dieser Leitfaden zu den Keyword-Recherche-Funktionen von Semrush eine gute Basis für den Start Deiner Analyse bildet. Probiere es einfach mal in einem kostenlosen Test selbst aus.

Denke immer daran, dass die Keyword-Recherche ein fortlaufender Prozess ist. Du musst Deine alten Beiträge immer wieder überarbeiten und aktualisieren. Nur so kannst Du sicherstellen, dass Du für die relevanten Keywords optimiert hast. Die wird Dir helfen Deine bestehenden Google Rankings zu erhalten und Deiner Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.